Über mich 

Qi Gong

Seit 1996 habe ich den Weg der Selbstkultivierung eingeschlagen.

Ich hatte und habe das Glück bei namhaften Meistern zu lernen und die verschiedenen Formen des Qi Gong zu erlernen und zu praktizieren.

Nach meiner ersten Intensiv – Ausbildung als Qi Gonglehrer folgte weiter:

  • Medizinisches Organ Qi Gong
  • Ausbildungslehrgang im Traditionellen Stillen Qi Gong
  • Kunst der inneren Qi-Führung
  • Einsammeln von Qi
  • Qi Gong Diagnostik
  • Harmonisierung der Wirbelsäule
  • Qi Gong in Bewegung
  • Spontane Bewegungen auf der Ebene der Spiritualität
  • Qi-Übertragung und Qi-Harmonisierung

 

Ich nehme laufend an Weiterbildungen in der Schweiz und Deutschland teil.

Aufenthalte in Taiwan in einem Qi Gong Institut gaben mir nochmals die nötige Tiefe und das Verständnis, dass jeder Mensch das Potenzial in sich trägt, seine Selbstheilung zu unterstützen.

 

Ernährung

Da die Gesundheit und - nicht nur die Liebe - durch den Magen geht, habe ich eine 2-jährige Ausbildung in Energetischer Ernährungsberatung nach den 5 Wandlungsphasen und Diätetik absolviert und die Grundlage der Traditionellen Chinesischen Medizin.

 

Heilpflanzen

Für jedes Zipperlein ist ein Kraut gewachsen. Deshalb absolvierte ich eine Ausbildung über „Europäische Heilpflanzen“ aus der Sicht der Traditionellen Chinesischen Medizin.